Blick ins Buch

Über das Buch

Die Idee hinter dem Unicode-Standard ist ebenso faszinierend, wie demokratisch: Alle Schriftzeichen, die auf der Welt gebräuchlich sind oder waren, werden in einem einzigen Standard vereint. Das klingt zunächst nach Sammelwut und Größenwahn, ist aber die Grundlage der Kommunikation in einer globalen Welt.

Denn dank des Unicode-Standards kann dann jedem Schriftzeichen der Welt ein klarer Platz auf der Tastatur zugewiesen werden – und der Fischer auf Bali kann mit seinem japanischen Handy ebenso Text-Nachrichten senden wie sich zwei Ägyptologen per Whatsapp über die Inschriften der Schätze in den Archiven im Louvre und in Kairo austauschen können.

Der Unicode-Standard begann als technisches Projekt und erschließt Typografen ungeahnte Forschungsfelder – wie zum Beispiel das der typografischen Semiotik. Er erschließt uns Kreativen aber darüber hinaus die Welt der Non Latin Typefaces. Und darum geht es in diesem Buch. Blättern Sie sehend und mit Muße durch alle 109.242 Schriftzeichen dieser Welt. Entdecken Sie Zeichen von fremder Schönheit. Werden Sie sich des Reichtums an Schriftsystemen bewusst.

Brechen Sie auf zu einer typografischen Welt- und Zeitreise in Form eines vielfach ausgezeichneten Buches.

In den Tiefen Ihrer Tastatur schlummern ungeahnte Schriftzeichen-Schätze. Heben Sie sie! Unicode setzt dem Turmbau zu Babel die Vereinten Typografischen Nationen entgegen und verweist jedes Schriftzeichen auf seinen codierten Platz. decodeunicode weckt die Lust aufs Entdecken fremder Zeichen und den kreativen Umgang damit. Und es stellt alle Schriftsysteme vor – lebende wie ausgestorbene, häufig genutzte ebenso wie Nischenschriften.

 

ausgezeichnet mit Gold beim iF design award in der Kategorie print media–typography,
Award for Typographic Excellence vom Type Directors Club of NY
Gold und Best of Show bei ED Awards,
Gold beim Designpreis der Bundesrepublik Deutschland,
Editorial Design beim Designpreis Rheinland-Pfalz

ausgezeichnet von der Stiftung Buchkunst in der Kategorie Wissenschaftliche Bücher, Schulbücher, Lehrbücher &
vom Art Directors Club

 

Inhaltsverzeichnis
Kapitel 1 Visuelle Gebrauchsanleitung
Kapitel 2 Unicode. Der unbekannte Weltstandard
Unicode als Schnittstelle von Typografie, Semiotik, Linguistik und Informatik.
Kapitel 3 Die Unicode Zeichentabellen
434 Seiten mit allen Zeichen des Unicodes-Standards (Stand bei Drucklegung des Buches)
96 eingestreute Seiten, auf denen besonders schöne Glyphen in Farbe strahlen dürfen
Kapitel 4 Die Schriftsysteme der Welt
Die wichtigsten Fakten zu allen heute bekannten Schriftsystemen inklusive aller bisher noch nicht in den Unicode aufgenommenen Schriftsysteme zuzüglich Zeichensystemen wie Blindenschrift oder Piktogrammen
Ein Beitrag von Dr. Deborah Anderson
Anhang
Alphabetische Liste der Unicode-Blöcke
Geografische Liste der Unicode-Blöcke
Register Sprache – Schriftsystem
Literatur- und Bildnachweis
Glossar

Dazu passt ...