Blick ins Buch

Über das Buch

Sie wissen alles über Typografie und Grafikdesign und wollen sicher sein, dass das auch dann noch so ist, wenn Sie im Prüfungsstress gefragt werden oder in einer hitzigen Diskussion? Dann kitzeln wir Ihren Ehrgeiz mit der Frage nach dem Typo-Millionär und bieten Ihnen 100 Fragekarten mit rückseitigen kompakten Antworten samt Bonuskarten und Typo-Jokern zum spielerischen Vertiefen Ihres Typo-Know-hows.

Was wird gefragt?

Fragen zu Schrift, Schriftentwicklung, Schrift-Klassifikation und Schriftentwerfern stehen an, ergänzt durch Layoutfragen zum Raster. Bonuskarten und Joker bringen Spielfreude.

Für wen ist das TypoQuiz gedacht?

Am Ende einer Lernphase – sei es Studium oder Ausbildung – schwirrt einem oft derart der Kopf, dass man Mittel und Wege sucht, das Gelernte, vielleicht aber noch nicht 100%ig Verankerte zu vertiefen. Angehende Juristen buchen dann (teuer) ein Repetitorium, einen Wiederholungskurs.

Im Grafikdesignstudium und auch in der Ausbildung zum Medienkaufmann/frau geht es längst nicht so streng zu und doch wäre es peinlich, wenn man in der Aufregung dumm dastünde. Typo-Know-how spielerische zu vertiefen, ist die eigentliche Aufgabe des TypoQuiz’.

Wir nutzen es weitergehend:

»Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.« Wir halten es mit Sokrates und spielen das TypoQuiz, wenn Büchertische aufgebaut, die Türen der Veranstaltungen aber noch nicht geöffnet sind oder in ähnlichen Situationen, wo wir plötzlich Zeit haben.

Inhaltsverzeichnis
Kapitel 1 Fragekarten mit rückseitigen Antworten zu
Schrift
Schriftentwicklung
Schrift-Klassifikation
Schriftentwerfern
Rastern
Kapitel 2 Mit Bonuskarten und Jokern, damit der Typokurs in Kartenform spielerisch Spaß macht.

Mit Bonuskarten und Jokern kommt Leben ins Typospiel und by the way entsteht Typokompetenz.

Graphische Revue Österreich, Juni 2008

Dazu passt ...