Blick ins Buch

Über das Buch

Gute Orientierungssysteme verbinden sich organisch mit dem Bauwerk, durch das sie führen – und tun dies so beiläufig, dass man sie für Kunst am Bau hält. Im Idealfall werden Signaletik oder Leitsysteme integrale Bestandteile der Architektur, passen zur Marke und sind unmissverständlich.

Im Notfall retten sie Leben. Im Alltag versprühen sie Lebensfreude.

Für derart richtungweisende Orientierungssysteme steht kaum ein Name so klar und an der Spitze wie der von Andreas Uebele. Als erfahrener Praktiker – büro uebele in Stuttgart und engagierter Professor – Fachhochschule Düsseldorf – widmet er sich dem Thema seit über 20 Jahren – und gibt sein Wissen konsequent weiter.

In diesem Buch stellt er herausragende internationale Beispiele solide analysiert und mit detaillierten Hintergrundinformationen vor: Vom Planungsprozess und seinen Hürden über konstruktive Details und Kosten bis zu verwendeten Materialien und Schriften. Alles, was Sie als Grundlage für Ihre Arbeit an der Schnittstelle zwischen Architektur und Grafikdesign brauchen.

Typografie und Architektur berühren sich.

Andreas Uebele ist studierter Architekt und Professor für Kommunikationsdesign. Er verbindet beide Disziplinen perfekt. Die Liste seiner Auftraggeber liest sich wie das who is who und die Auszeichnungsurkunden füllen Wände.  Dennoch finden in sein profundes Fachbuch bewusst nicht nur eigene Arbeiten Eingang, vielmehr zeigt er breit aufgefächert Beispiele von seinen Mitbewerbern (und sich selbst).

 

ausgezeichnet mit dem iF communication design award

Inhaltsverzeichnis
Kapitel 1 Theorie
Begriffe
Kapitel 2 Gestaltung:
Sehen,
Augenhöhe,
Licht,
Schrift, ,
Typografische Systeme und Satzspiegel,
Piktogramme,
Pfeile,
Farbe,
Codierung,
Diskretions- und Auflaufschutz,
Raumkennzeichung
Kapitel 3 Planung
Vertrag
Informationsermittlung
Vorentwurf
Entwurf
Konstruktion,. Werkplanung und Prototypen
Erstellen des Leistungsverzeichnisses
Ausschreibung und Vergabe
Übergabe der Daten
Bauleitung
Fertigstellung
Kapitel 4 Praxisbeispiele mit Materialien, Planungsinformationen und Kosten
Flughäfen
Museen
Schulen und Bibliotheken
Öffentlicher Raum
Unternehmen
Kultur, Kongress
Anhang

Dazu passt ...