Blick ins Buch

Die Macht des Zufalls und die Lust am Regelbruch …

Der Collage wohnt etwas Anarchisches inne, sie nutzt den Zufall, sie liebt die Übertreibung, sie spielt mit der Irritation des Betrachters und provoziert den zweiten Blick. Sie bricht Regeln, stellt die Dinge auf den Kopf. Sie zerstört und stört. Sie kombiniert Dinge, die vordergründig nicht zusammenpassen – und gerade dadurch im Kopf des Betrachters hängenbleiben.

Autoritäre Regime hatten deshalb zu allen Zeiten ihre Schwierigkeiten mit Collage-Künstlern.

Je digitaler und sleeker die Welt wird und auch der Kreativalltag, desto besser tut es, sich mit Schere, Kleber und Entdeckerfreude bewaffnet auf Streifzug zu begeben. Die Kreativtechnik Collage braucht keine große Einkaufsliste, keine Investitionen, keine große Vorbereitung. In der Arbeit an Collagen bricht sich Ihre ursprüngliche Kreativität Bahn. Die Schaffensfreude, die im Alltag manchmal keinen Raum findet, ist wieder da. Es gibt keine Fehler. Alles ist erlaubt. Planlos und doch voll bei der Sache. Kreativer Flow. Machen. Wie sehr haben Sie sich danach gesehnt …

Natascha Fix zeigte uns ihre Collagen und wir bekamen den Mund vor Staunen und Begeisterung kaum wieder zu. Wie sie das mache, fragten wir. Ihre Antwort: Ein großformatiges Buch mit Anregungen und Tipps, vor allem aber mit großartigen Arbeiten, die Lust machen auf etwas Unvernunft und Ungehorsam, auf Surreales und Dadaistisches, auf Übertreibung und Karikatur, auf Materialmix und analoges Arbeiten. Auf Schneiden, Reißen, Kleben.

Vielleicht bearbeiten Sie Ihre Collagen digital weiter. Vielleicht integrieren Sie die Technik in Ihren professionellen Kreativalltag. Vielleicht beginnen Sie, Papier zu schöpfen, Linolschnitte zu drucken, bewusst zu sammeln. Vielleicht integrieren Sie kurze Collage-Einheiten in den Agenturalltag Ihres Teams – und nutzen die kreative Energie, die das freisetzt. Vielleicht erobern Sie sich im Reißen, Schnippeln, Kleben auch einfach ein bisschen von ihrer ursprünglichen Kreativität zurück. Der Kraft, deretwegen Sie den Weg in die Creative Industries eingeschlagen haben. Und vielleicht gönnen Sie sich das ab jetzt regelmäßig. Stellen die Ordnung auf den Kopf, loten Grenzen aus.

Und wenn Sie sich einfach nur an den powervollen Arbeiten von Natascha Fix freuen? Auch gut!

Zur Ausstattung und Gestaltung

Collage
Inspiration – Komposition – Technik
176 Seiten
mit ca. 170 farbigen Abbildungen
Format 23,5 x 31,5 cm
Fadengeheftetes Hardcover

Inhaltsverzeichnis
Kapitel 1 Intro – Aus dem Vollen schöpfen
Ich zeige Dir wie!
Meine Vorbilder
Hannah Höch – Meisterin der dadaistischen Collage
Max Ernst – Collage als surrealistisches Sujet
John Heartfield – Meiser der politischen Fotomontage
Kapitel 2 Galerie – Punky Stuff zum An'Fix'en
Kapitel 3 Was Collage kann
… Techniken kombinieren
… analog sowie digital
… neue Zusammenhänge schaffen
… surreale Bildwelten gestalten
… alles übertreiben
Kapitel 4 Werkzeuge und Materialien
Zeitschriftenausschnitte
Alte Bücher und Lexika
Bücher
Alte Fotos
Pappe und Verpackung
Papiere – selbst bedrucken und schöpfen
Scheren
Kapitel 5 Jetzt geht's los
Erste Versuche
Schnitt für Schnitt
Digitale Zauberei
Kapitel 6 Themen und Stichwort – Anregungen zum Üben
Mensch und Figur
Gesichter
Ganz nackt
Karikatur
Natur
Kapitel 7 Gute Ideen – Auf dem richtigen Weg
Beobachtungen festhalten
Ideen springen einen an
Mut zur Wut
Kapitel 8 Nützliche Tipps
Regeln brechen
Voller Emotion
Viel Arbeiten
Kapitel 9 Hinter den Kulissen
Fotos analog
Moosgummi
Holzschnitt
Klebeband
Der Autor
Die Illustartorin
Impressum

Dazu passt ...