Marco Spies | Katja Wenger

Marco Spies ist Interaktionsgestalter und Markenberater. Zusammen mit Katja Wenger gründete er 2010 die Designagentur think moto in Berlin. Zuvor war er u.a. als Konzepter bei Pixelpark, Kreativdirektor bei Neue Digitale (später Razorfish) und Executive Director Interactive bei der Branding-Agentur Peter Schmidt Group (BBDO) beschäftigt. Von 2015 bis 2018 war er Mitgründer des E-Travel Startups flyiin. Seit 2017 ist Marco Spies Honorarprofessor für Branded Interactions und Flexible Identitäten an der HAWK Hildesheim.

Katja Wenger ist Interface-Gestalterin und berät Unternehmen in Sachen Marken- und Produktinnovation. Zusammen mit Marco Spies gründete sie 2010 think moto in Berlin. Zuvor war sie als feste und freie Art Direktorin für namhafte Digital-, Werbe- und Design-Agenturen tätig, u.a. GFT Media, Pixelpark, Meta Design, Saatchi & Saatchi, … Katja Wenger hat zahlreiche nationale und internationale digitale Markenauftritte verantwortet. Sie ist Mitglied im Deutschen Designer Club (DDC).

think moto ist ein Studio und Beratungsunternehmen für Design und Innovation. Das Team um Katja Wenger und Marco Spies hilft Unternehmen und Organisationen in der digitalen Transformation. think moto arbeitet mit Startups, mittelständischen Unternehmen und führenden Markenunternehmen an innovativen, menschzentrierten Geschäftsmodellen, Produkten und Markenidentitäten. Mehr zu think moto finden Sie unter www.thinkmoto.de.

Foto: © Jasmin Marla Dichant