Freitag
11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
in den Verlagsräumen, Gonsenheimer Str. 56, 55126 Mainz (Eingang neben dem Edeka)

Mappentag

Sie haben ein (fast) fertiges Projekt in der Schublade, von dem Sie glauben, dass es zum Verlag und Programm von Hermann Schmidt passt, und vielleicht auch schon eine konkrete Gestaltungsidee?

Dann laden wir Sie herzlich zum Mappentag in unseren Verlagsräumen ein!

Am Freitag, dem 5. April 2019, nehmen sich Karin und Bertram Schmidt-Friderichs einen Tag lang Zeit, Projekte aus nah und fern zu begutachten.

Und so geht’s:

Vereinbaren Sie vorab einen Zeitraum mit Jutta Schober per Mail j.schober@verlag-hermann-schmidt.de oder Telefon 06131–50 60 22.*

Am 5. April präsentieren Sie Ihr Projekt ganz analog, ohne Laptop und Beamer, vor den Verlegern und gegebenenfalls anderen Gästen. Wir geben Anregungen und Tipps und spielen Trüffelschwein – und mitunter endet der Mappentag mit den Worten: »Das machen wir!« So war es zum Beispiel bei »Nea Machina«, Bis nächste Woche dann …, Ich bin etwas komplett Neues, In unsrer Küche wird gedruckt, …

Als Verlag stellen wir Ihnen und auch uns die Frage, ob Ihr Projekt angemessen technisch machbar ist. Künstlerbücher und Unikate, so besonders sie auch sein mögen, können wir im Rahmen unseres Verlagsprogramms nicht realisieren.

Wenn Ihre Präsentation nach 20 bis 30 Minuten vorbei ist, dürfen Sie gerne bleiben, bis Sie keine Zeit mehr haben oder der Raum zu voll ist.

Bei all dem gilt als wichtigste Regel: Ideen bleiben immer das Eigentum ihrer Inhaber!

Und falls Sie es nicht nach Mainz schaffen? Dann senden Sie uns Ihre Unterlagen per Post oder E-Mail.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Projekt!

 

*Wenn Sie sich per E-Mail anmelden, schreiben Sie gerne ein paar Stichpunkte zu Ihrer Idee, aber heben Sie sich die konkrete Projektvorstellung bis zum Mappentag auf.