Type Directors Club of New York

Der TDC of New York wurde 1946 von einigen führenden Gestaltern als Austauschplattform und Diskussionsforum gegründet und hat sich seitdem zum weltweit renommierten Grafikdesign-Forum entwickelt. Jährlich lobt der Type Directors Club zwei internationale Wettbewerbe aus: Einen für die Anwendung von Schrift, den anderen für Type Design. In beiden haben – auch dank niedrigschwelliger Einsendegebühren – bewusst auch Studienarbeiten Chance, sich neben etablierten Agenturen und Top-Kreativen zu behaupten. So beflügelte der TDC viele Gestalter-Karrieren. Die Siegerarbeiten touren in sieben Ausstellungen um die Welt und werden in einem qualitativ hochwertigen Buch publiziert und vom Verlag Hermann Schmidt vertrieben.

Seit 1947 veranstaltet der TDC zudem Vorlesungen, weil typografische Aus- und Fortbildung in den Statuten des Clubs von Beginn an eine tragende Rolle spielte. Der Type Directors Club hat heute weltweit ca. 700 Mitglieder, ihm anzugehören ist ebenso Ehre wie grafische Selbstverpflichtung.

Bertram Schmidt-Friderichs gehört dem Club seit über 30 Jahren an und vertritt ihn seit langen Jahren im deutschsprachigen Bereich. In dieser Funktion vermittelt er die TDC-Show, die Ausstellung der Siegerarbeiten. Wenn Sie Interesse haben, diese Arbeiten zu präsentieren, freuen wir uns über Ihre Mail an b.raab@verlag-hermann-schmidt.de.