Dienstag
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Landesmuseum Mainz | Große Bleiche 49-51 | 55116 Mainz

„Es blaut die Nacht“ – Landesmuseum Mainz

Vom Reiz schöner Bücher mit Karin und Bertram Schmidt-Friderichs und Dr. Karoline Feulner

Im Rahmen des Winterprogramms Es blaut die Nacht widmet sich das Landesmuseum Mainz den Reisen in die Fantasie, wenn es draußen dunkel, kalt und still ist. Bilder und Bücher sind dabei willkommene Vehikel.

 

»Die Zukunft des Buchs … ist schön!« Den Beweis dieser These treten Karin und Bertram Schmidt-Friderichs seit 25 Jahren Verlag Hermann Schmidt an.

Wie man Buchbegeisterung durch besondere Herstellung, kreative Inhalte und intensive Zusammenarbeit mit den Autoren und Gestaltern wecken kann, und warum das Landesmuseum beim Start daran seinen Anteil hatte, verraten die Verleger am 27. Februar mit Beispielen zum Anfassen!

Karoline Feulner widmet sich der Buchkunst von Max Slevogt, dem Stellenwert des Mediums Grafik und seiner Beziehung zu den Berliner Verlegern und Kunsthändlern Bruno und Paul Cassirer.

 

Museumseintritt (12 Euro, ermäßigt 9 Euro) plus € 1.
Anmeldung erwünscht unter ellen.loechner@gdke.rlp.de.