Tintentanz

39,80
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Den klassischen Etitüden des »Tintenballetts« setzt Hans-Jürgen Willuhn kalligrafischen Ausdruckstanz entgegen.

Kategorie:

Beschreibung

»Hans-Jürgen muss sich mehr Mühe beim Schreiben geben« stand Ende des 5. Schuljahres im Zeugnis von Hans-Jürgen Willuhn und ausgerechnet er hat Generationen von Gestaltern dazu gebracht, das Charakteristische ihrer Handschrift zu erkunden, heraus zu arbeiten – und zu perfektionieren.

Den klassischen Etitüden des »Tintenballetts« setzt er kalligrafischen Ausdruckstanz entgegen. Schräge Töne sind willkommen. Freejazz für die Hand. Ansteckende Lebensfreude auf Papier. Pauline Altmann hat diese antiautoritäre Schrifterziehung genossen und sich – als es darum ging, das Kalligrafiekonzept von Hans-Jürgen Willuhn über die FH Potsdam hinaus bekannt zu machen – zum ersten Mal als herausragende Buchgestalterin bewiesen. (Nicht die Erste übrigens, die mit einem Buch bei Schmidt als Basis den Weg in den Olymp der Buchgestaltung antrat …)

 

 

Hans-Jürgen Willuhn | Pauline Altmann
Tintentanz
Die Ausdruckskraft der eigenen Handschrift entdecken
Ein Kalligrafiekonzept
240 Seiten mit über 500 farbigen Abbildungen und über 50 erklärenden Zeichnungen
Format 17 x 22,4 cm
Halbleinen-Band mit Kraftpapier-Überzug und farbiger Prägung

Euro 39,80
ISBN 978-3-87439-835-0

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Tintentanz”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.