Blick ins Buch

Über das Buch

Kennen Sie das: Sie haben nachts in einer Leichtschlafphase, unterwegs oder im Meeting eine Idee und wenn Sie dann zurückgreifen wollen, ist sie weg? Sie wollen eine komplexe Entscheidung treffen und das Gedankenknäul will sich einfach nicht entwirren lassen? Jetzt brauchen Sie ein feines Geistesblitzarchiv!

Gedanken kommen und gehen, Geschriebenes bleibt. Deshalb hilft es, sich Notizen zu machen. Handschriftlich. Lässig. Schnell. Dieses kleine Büchlein möchte Sie – in Kork und changierendes Laguna-Leinen gebunden – durch den Alltag begleiten. Ihr Gedanken-Tresor sein. Handlich und immer zur Hand hilft es beim Gedanken‑Sortieren und hält gute Ideen gerne fest. Es ist offen für Überlegungen, die noch unter Verschluss bleiben sollen. Es speichert Skizzen und Notizen und fühlt sich dazu noch verdammt gut an.

Warum die Ähnlichkeit zu Kunst, Kommerz und Kinderkriegen?

Eine der wichtigsten und folgenreichsten Entscheidungen, die wir treffen, ist die, wie wir leben und arbeiten wollen: fest angestellt, als Freelancer oder Firmengründer. Kunst, Kommerz und Kinderkriegen vergleicht die Wege und bietet die solide Entscheidungsgrundlage. Tausend Denkanstöße, aber kein Raum für Notizen. Den haben wir dann in Form dieses kleinen Beibuchs ausgegliedert. Darum die Ähnlichkeit.

Zu Gestaltung und Ausstattung

Mit Munken Polar Rough mit sich und dazu 1,4-fachem Volumen haben wir ein Papier gewählt, das sich sowohl für Skizzen als auch Notizen eignet und gut anfühlt.

Dazu passt ...